Losung des Tages – 10.01.2015

Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.
5.Mose 6,4

Es ist ein Gott und ein Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus, der sich selbst gegeben hat für alle zur Erlösung.
1.Timotheus 2,5-6

Das was Mose damals dem Volk Israel eindringlich versuchte einzuschärfen, ist auch für uns, die wir zwar nicht leiblich vom Volk Israel abstammen, aber durch Jesus Christus mit dazu gehören, heute genau noch so wichtig, gehört und verstanden zu werden: „Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.“ Ja, das Wichtigste wird gleich zuerst genannt. Wir sollen ausschließlich – und das meint einzig und alleine – den Herrn zum Gott haben. Ihn alleine sollen wir lieben, Ihm gehorsam sein und Ihm dienen. So wie das Volk Israel damals ermahnt wurde, nichts und niemand anderen anzubeten, um jegliche Art von Götzen einen großen Bogen zu machen und keine anderen Götter zu haben, so sollen auch wir Gott von ganzem Herzen und ganzer Seele lieben und Ihm alleine die erste Stelle in unserem Leben zukommen lassen. Die schon lange zurückliegende Predigt des Mose zum damaligen Volk spricht auch uns heute immer noch an. „Höre Israel!“ Das soll auch uns aufhorchen lassen und dazu bewegen, Gott alleine die Regie und die Führung in unserem Leben zu überlassen. Was Gott uns in Seinem Wort und durch Seine Gebote mitgeteilt hat, soll oberster Maßstab für uns sein. Sein Wille soll maßgebend und verbindlich sein. Niemand anderer soll wichtiger sein und nichts und niemand anderen sollen wir mehr lieben als Ihn. So sollte es sein und auch wir dürfen es unseren Mitmenschen, Nachbarn, Kollegen und Freunden gerne sagen: „Höre, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.“

About the Author Gerd

Leave a Comment: