Jesus betet für Dich, dass Dein Glaube nicht aufhöre

Ich aber habe für dich gebetet, dass dein Glaube nicht aufhöre. Und wenn du einst zurückgekehrt bist, so stärke deine Brüder!
Lukas 22,32

Das war ein Satz Christi für Petrus, der ihn verleugnen sollte. Er hat nicht gesagt, dass Petrus ein Versager ist und dass ER ihn nicht mehr gebrauchen kann. Nein, Jesus hat für Petrus gebetet, dass sein Glaube nicht aufhöre. Durch diesen Versager hat Gott später viele wunderbare Dinge bewirkt. Also, wurde das Gebet Jesu für diesen Mann erhört!
Aber Jesus betete nicht nur für Petrus, Er betet gerade auch für Dich vor dem Vater im Himmel, damit Dein Glaube auch nicht aufhört. Aber wie kann der Glaube aufhören? Meistens hört der Glaube dann auf, wenn viele Zweifel uns überwinden. Wenn der Teufel in schweren Zeiten kommt und uns versucht anzulügen, wenn er sagt: „Na, da hat Dich Dein Gott wohl verlassen! Er wird Dir nun nie wieder helfen!“
Da müssen wir immer wachsam bleiben und uns nicht von den Umständen beeinflussen lassen. Die Bibel sagt, dass der Glaube vom Hören des Wortes Gottes kommt. Wenn wir aber nicht mehr das Wort Gottes hören, sondern das negative Gerede der anderen, dann kommen die Zweifel.
Also, wenn Du merkst, dass dein Glaube weiter lesen>>

From:: Jesus betet für Dich, dass Dein Glaube nicht aufhöre

About the Author Viktor

Leave a Comment: