Ich bin

Jesus Christus spricht:

Ich bin – das Brot des Lebens (Johannes 6, 24-59)

Ich bin – das Licht der Welt (Johannes 9, 1-7.25-41; 8, 12)

Ich bin – die Tür (Johannes 10, 1-10)

Ich bin – der gute Hirte (Johannes 10, 11-18.27-30)

Ich bin – die Auferstehung und das Leben (Johannes 11, 1-46)

Ich bin – der Weg, die Wahrheit und das Leben (Johannes 13, 31-14, 7)

Ich bin – der wahre Weinstock (Johannes 15, 1-8)

Die sieben „Ich bin“-Worte des Herrn Jesus Christus stellen in einzigartiger Art und Weise die Wahrhaftigkeit Seiner Göttlichkeit heraus. Im Alten Testament steht der Ausdruck „Ich bin“ für Gott – „Da sprach Gott zu Mose: Ich bin, der Ich bin. Dann sprach Er: So sollst du zu den Söhnen Israel sagen: Der „Ich bin“ hat mich zu euch gesandt  (2. Mose 3, 14).“ „Ich bin“ ist das im ewigen Anfang gesprochene Wort Gottes, das Fleisch wurde und unter uns wohnte (Johannes 1, 14). Und mit diesem „Ich bin“ gibt Gott sich uns Menschen in Jesus Christus zu erkennen. Dafür dürfen wir dankbar sein. Die jeweilige Entsprechung zu den einzelnen „Ich bin“-Worten Jesus habe ich mir für mich und mein Leben deutlich gemacht. Sie resultiert in den Worten – Herr, Du bist alles für mich!

About the Author Gerd

Leave a Comment: