Herzlich lieb habe ich Dich

Wie sehr würde ich dir das auch wünschen, liebe Leserin, lieber Leser. Das du aus der Tiefe deines Herzens mit dem Psalmbeter und mir in dieses Gebet mit einstimmen könntest. Das die Liebe des Herrn dich so überwältigt und von dir Besitz ergriffen hat, dass du voller Freude darüber bist und strahlst und deine Umgebung dies wahrnimmt. Ja, ich weiß: diese Liebe von dir zum Herrn kann man nicht erzwingen oder gar befehlen. Diese Liebe wird dir aber vom Herrn geschenkt! Er ist derjenige, der uns Menschen zuerst geliebt hat. „Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren (Römer 5, 8)“ – Gott gab am Kreuz von Golgatha Seinen einzig geliebten Sohn zur Vergebung unserer Schuld in den Tod. So sehr liebt er uns Menschen, dass Er selbst dieses Opfer nicht scheute, damit wir gerechtfertigt und ohne Schuld vor Ihn treten können. Spürst du, wie sehr Er sich um dich bemüht – dass Er bereits alles für dich getan hat. Spürst du diese Liebe, mit der Er dich jetzt schon liebt? Öffne noch heute dein Herz für diesen wunderbaren Gott. Lass dich ein auf Sein liebevolles Werben, sodass Er dir begegnen und dein Leben füllen kann. Dann werden wir sicher bald gemeinsam unseren Herrn loben und preisen: „Herzlich lieb habe ich Dich, Herr, meine Stärke.“

 

About the Author Gerd

Leave a Comment: