Frei in Christus – 01.05.2016

Zur Freiheit hat uns Christus befreit. Bleibt daher fest und laßt euch nicht von neuem das Joch der Knechtschaft auflegen!
Galater 5, 1

Gegen nichts hat Paulus so gewettert wie gegen die Gesetzlichkeit. Denn er weiß: Entweder ist man frei in Christus oder gebunden ans Gesetz. Wer unbedingt ein Gesetz halten muß, muß alle anderen auch halten. Wer meint, nur durch richtiges Verhalten gerettet zu werden, der verschmäht das Opfer Jesu.
Paulus ist nicht für Anarchie oder Gesetzlosigkeit, so daß jeder tun kann, was er gerne möchte. Er möchte, daß sich die Menschen an Christus binden und dadurch frei von allem werden. Echt frei! Wie kann man den Bruder belügen, wenn man mit Christus lebt? Geht nicht. Entweder – oder!
Wir neigen anscheinend sehr zur Gesetzlichkeit. In den Gemeinden gibt es feste Regeln, was ein Christ muß und soll, und was gar nicht geht. Dadurch wird das Leben im Geist Gottes aber erstickt. Da kommt keine Freude auf! Wo ist Christus, wo ist die Erlösung, wo die Freiheit in Christus, wenn es Vorschriften gibt?
Das Gesetz nutzt es aus, daß viele Leute von der Meinung anderer über sie abhängig sind. Und so leben viele unter diesem Gesetz der Masse. Es ist aber nur weiter lesen>>

From:: Frei in Christus – 01.05.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: