Finsternis — 27.02.2016

Würde ich sagen: „Finsternis soll mich bedecken,
statt Licht soll Nacht mich umgeben“,
auch die Finsternis wäre für Dich nicht finster,
die Nacht würde leuchten wie der Tag,
und Finsternis wäre wie Licht.
Psalm 139, 11f.

Bei Gott gibt es keine Dunkelheit! Alles wird von Ihm durchdrungen, erforscht und erleuchtet. Nichts können wir vor Ihm verstecken, nicht einmal uns selber.
Manchen kommt es vor, als wenn sie in Finsternis und Nacht leben, und als wenn das nie ein Ende nähme. Doch Gott ist bei ihnen, genau so als wenn es heller Tag wäre. Der Hüter Israels schläft und schlummert nicht!
Wer sündigt, tut es heimlich, damit es kein Mensch sieht. Er würde sich sonst schämen. Aber Gott leuchtet in die Sache hinein, und mit Ihm sehen alle himmlischen Heerscharen und auch die Zeugen der Vergangenheit, die Christen, die schon bei Gott sind. (Da uns eine solche Wolke von Zeugen umgibt, wollen auch wir alle Last und die Fesseln der Sünde abwerfen. Hebräer 12,1).
Die Erde dreht sich und immer eine neue Zeitzone erlebt den Sonnenaufgang. Bei uns ging die Sonne heute morgen um 7.00 Uhr auf, und jetzt, um 8.00 ist Sonnenaufgang eine Zeitzone weiter in Deutschland. Dort ist es jetzt 7.00 Uhr. So kommen weiter lesen>>

From:: Finsternis — 27.02.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: