Durst stillen

Wer oder was kann meinen Hunger, meinen Durst nach wahrem Leben wirklich und dauerhaft stillen? Ich möchte das modrige Wasser aus von Menschen geschaffenen und löchrigen Zisternen nicht täglich neu und immer wiederkehrend neu schöpfen, um dann doch wieder durstig am nächsten Tag am gleichen Ort zu stehen, um wieder zu schöpfen. Nein – ich gehe gleich zu der Quelle, aus dem Ströme des lebendigen Wassers enstpringen, die mich erquicken, beleben und meinen Durst nach wahrem Leben stillen. Der lebendige Gott hält in Jesus Christus dieses lebendige Wasser für jeden bereit! „Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wassers fließen (Johannes 7, 37b-38).“ Komm herzu und trinke!

 

About the Author Gerd

Leave a Comment: