Dranbleiben

„Ohne Mich könnt ihr nichts tun“, spricht Jesus Christus. Das ist doch eine wunderbare Erleichterung, wenn Jesus mir versichert, dass ich nur mit und durch Ihn etwas tun kann. Ich brauche aus mir selbst heraus gar keine eigene Leistung zu erbringen, um für Ihn Glaubensfrüchte zu bringen. Jesus möchte mich mit allem versorgen und ausrüsten. Zur Verdeutlichung gebraucht Jesus das Bild vom Weinstock: nur wenn die Rebe fest am Weinstock bleibt und mit allem lebensnotwendigen versorgt wird, kann sie zu einer saftigen Rebe heranreifen und viel Frucht bringen. Dranbleiben an Jesus – das ist für uns die Devise. In steter, ständiger und fester Verbindung mit dem Herrn zu bleiben, Der uns mit allem Nötigen versorgen wird, um zehn- dreißig- oder hundertfach Frucht zu bringen. Als Rebe sollten wir es uns daher zweimal überlegen, uns vom lebensspendenden Weinstock zu trennen, um als ungenießbare Rosinen zu enden.

 

About the Author Gerd

Leave a Comment: