Der Sohn Gottes ist gekommen, um Verlorene zu retten

By Viktor Schwabenland

Denn der Sohn des Menschen ist gekommen, um das Verlorene zu retten.
Matthäus 18,11

Vor den Supermärkten gibt’s kaum freie Parkplätze, weil ganz viele Menschen sich auf Weihnachten vorbereiten, um mit ihren Familien vor dem Weihnachtsbaum lecker zu essen und Geschenke auszutauschen. Und… Wie? Das wars? Naja, manche gehen evtl. noch zu einem Weihnachtsgottesdienst, singen dort ein paar Weihnachtslieder und…. Alles erledigt?
Nun, weil die meisten Christen immer noch glauben, Jesus wäre am 25. Dezember geboren, will ich ihnen nicht ausreden und die Freude am heidnischen Fest rauben. Aber was man in den Kirchen für einen Grund hält, Weihnachten zu lies weiter >>      

About the Author Viktor

Leave a Comment: