Der Segen der Tränen – 19.10.2016

Die Tränen säen,
werden mit Jubel ernten.
Sie gehen hin unter Tränen
und tragen den Samen zur Aussaat.
Sie kommen wieder mit Jubel
und bringen ihre Garben ein.
Psalm 126, 5f.

Gott verheißt den Tränen viel, viel Segen! ER hat kein hartes Herz, so daß es Ihm egal wäre. ER zählt jede Träne und bewahrt sie in einem besonderen Krug auf. Es sind nicht die Tränen des Selbstmitleids. Es sind die Tränen des heißen Gebets wegen dem Leid in der Welt und die Tränen der Fürbitte für unsere Lieben. Gott hat versprochen, so ein Gebet zu hören, denn es ist im Sinne Jesu.
Wie viel Leid hat manche Mutter ihrem Kind erspart, weil sie gebetet hat! Wie viele junge Männer sind bewahrt worden, weil Mama sie im Gebet begleitet hat! Wie viele Mädchen haben eine gute, glückliche Familie, weil Mutter die Hände faltete! Wie viele fanden Jesus, den Erlöser, weil die Eltern auf den Knien lagen! Gott hat versprochen, daß ER unser Gebet für die Kinder hört. ER schützt sie und umgibt sie, ER segnet ihre Arbeit, ER hilft ihnen überall.
Manche Mutter betet mit Tränen in den Augen, weil die Kinder anscheinend auf Abwegen sind. Doch Gott sieht es oft anders. ER kümmert sich, denn die Tränen sind weiter lesen>>

From:: Der Segen der Tränen – 19.10.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: