Der Fels der Kirche – 12.07.2016

Ich ( Jesus) aber sage dir: Du bist Petrus, und auf diesem Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwinden.
Matthäus 16,18

Welche Menschen sucht, liebt und gebraucht Gott? ER nimmt ganz normale Menschen, weil es keine anderen gibt. Auch Petrus war so ein ganz normaler Mensch, vielleicht etwas vorschnell mit der Zunge und etwas hitzig und ungestüm. Schon ein paar Verse weiter muss Jesus ihn scharf rügen (V. 23), … du hast nicht das im Sinn, was Gott will, sondern was die Menschen wollen. Trotzdem wählt Jesus diesen Petrus!! Jesus weiß auch schon, daß Petrus Ihn feige verleugnen wird. Aber ER weiß auch schon, wenn die Macht Gottes auf Petrus fällt, wird er ein neuer Mensch. Wenn der Geist Gottes Menschen ausfüllt, werden sie zu Felsen, auf denen Seine Kirche, Seine Gemeinde, Seine kleine Herde steht. ER nimmt nicht die selbstsicheren, stolzen Schriftgelehrten, – die läßt ER einfach stehen und geht weg (V. 4). ER nimmt Menschen, die sich ihrer Grenzen bewußt sind und deshalb abhängig sind von IHM, – demütige Menschen, die IHN von ganzem Herzen lieben. Diese Menschen füllt ER mit Seiner Weisheit und Vollmacht. Mit solchen Menschen baut ER weiter lesen>>

From:: Der Fels der Kirche – 12.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: