Das Reich Gottes – 11.10.2016

Der Geist des HErrn ruht auf mir, denn der HErr hat mich gesalbt. ER hat mich gesandt, damit ich den Armen eine gute Nachricht bringe; damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde und den Blinden das Augenlicht; damit ich die Zerschlagenen in Freiheit setze und ein Gnadenjahr des HErrn ausrufe.
Lukas 4, 18ff.

Als Jesus in Nazareth war, hielt ER über diesen Text die Predigt und meinte: Heute hat sich dieses Wort erfüllt! Ja, dies ist so etwas wie die Regierungserklärung Jesu für Sein Reich. Johannes des Täufer predigte: Kehrt um, denn das Himmelreich ist nahe! Als Jesus anfing zu predigen, sagte ER das selbe: Kehrt um, denn das Himmelreich ist nahe! – und nun ist es da: Mit Jesus hat das Reich Gottes auf der Erde angefangen. Seitdem werden Gefangene frei, wird den Armen die frohe Botschaft gebracht, die Blinden können wieder sehen, die Zerschlagenen und Zerschundenen bekommen neue Hoffnung und die Gnade Gottes liegt über uns. Die ersten Jünger zogen aus, um dieses zu predigen und zu demonstrieren: Das Reich Gottes ist da! Genau wie Jesus griffen sie das Reich der Finsternis in jedem Bereich seiner Macht an, ausgestattet mit der gleichen Vollmacht, die Jesus hatte. Und bis heute geschehen weiter lesen>>

From:: Das Reich Gottes – 11.10.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: