Das Feuer Jesu – 04.05.2016

Jesus Christus sagt:
Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!
Lukas 12, 49

Feuer ist ein Merkmal Gottes. Das war schon bei der Berufung des Mose so: Der Dornbusch brannte und verbrannte doch nicht. Gott ging tags in einer Wolkensäule und nachts in einer Feuersäule vor dem Volk Israel her, als es aus Ägypten auszog. Bei Elia fiel Feuer vom Himmel und verzehrte sein Opfer. Pfingsten fielen Feuerzungen auf die Jünger. In der Apostelgeschichte verbrannten die Leute ihre Zauberbücher im Feuer. Ja, Gott mag solche Feuer! Aber die Feuer des feindes, mit dem er zerstört, tötet und Angst macht, die mag Er nicht.
Jesu Feuer ist gut für uns! Es ist nicht nur das Feuer der Liebe und Barmherzigkeit, sondern mehr noch der Kraft und Macht Gottes. ER möchte, daß das Feuer der Liebe in uns brennt. Sein Feuer soll hell in uns lodern! Es soll allen Unrat und alle Halbheiten in uns verbrennen. Es soll uns wärmen und die Liebe Gottes spüren lassen. Es soll uns aktiv machen, damit wir Barmherzigkeit üben. O Jesus, laß Dein Feuer hell in mir brennen!
Sein Feuer bringt Licht in die dunkle Welt. Hoffnung für weiter lesen>>

From:: Das Feuer Jesu – 04.05.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: