Das Ende — 21.01.2016

Gott hat versprochen : Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht. Darum dürfen wir zuversichtlich sagen: Der HErr ist mein Helfer, ich fürchte mich nicht. Was können Menschen mir antun?
Hebräer 13, 5f.

Vor einigen Tagen sprachen wir über die letzte Zeit und den Weltuntergang. Da kann man wirklich Bedenken und Angst bekommen. Die Zeichen für das Ende häufen sich und es kann sein, daß wir das Ende noch miterleben. In Matthäus 24 und anderen Bibelstellen wird sehr anschaulich das Ende beschrieben.
Doch für Jesus ist dieses Ende der Anfang. ER kommt wieder und holt uns zu sich, heraus aus dem Elend, hinein in die Herrlichkeit!
Ich denke immer an die zehn Plagen, die Gott über Ägypten brachte, weil es nicht auf Ihn hören wollte. Die ersten Plagen trafen alle Menschen, die Ägypter genau so wie die Israeliten. Aber dann machte Gott einen Unterschied und verschonte Sein Volk. Alle, die sich unter den Schutz Gottes stellten, wurde gerettet, nicht einer verlor sein Leben. Und dann kam die große Befreiungsaktion Gottes: ER holte Sein Volk heraus aus der Knechtschaft! Dafür bewirkte ER viele starke Wunder. ER führte es mit starker Hand. Sogar mitten durch das Meer brachte ER das weiter lesen>>

From:: Das Ende — 21.01.2016

About the Author Frank

Leave a Comment:

1 comment
Johanna says 21. Januar 2016

Hallo ihr Lieben! 🙂
Wir haben euch für den Liebster-Award nominiert! 🙂

Alles Liebe,

Johanna vom Anti-Aquarium zur Ehre Gottes

Reply
Add Your Reply